Laufen trotz Kreuzbandriss?

Laufen trotz gerissenem Kreuzband (ACL)?

Kann man mit einem gerissenen Kreuzband laufen?

Kurz gesagt, die Antwort lautet: Ja, man kann mit einem gerissenen Kreuzband laufen.

Aber es gibt einige Vorbehalte.

Zunächst eine Geschichte. Ich erinnere mich an eine Zerrung meines medialen Seitenbandes (MCL) während des Trainings. Die unnatürliche Beugung des Knies und die anfänglichen Schmerzen – ich war überzeugt, dass ich länger pausieren werden muss.
„Können Sie laufen?“, fragte der Trainer. Und zu meiner Überraschung lautete die Antwort: Ja.

Ich beendete das Training, und erst am nächsten Tag wurde mein Knie wieder steif.

Ich erzähle diese Geschichte, weil die Situation ähnlich ist, wie bei einem Riss des vorderen Kreuzbandes (ACL).
Ist die Verletzung sofort sichtbar und ein bisschen schockierend? Ja, absolut.
Ist sie völlig lähmend? Nicht immer. Und unter den richtigen Umständen kann man mit einem gerissenen Kreuzband wieder laufen.

Das kann sowohl ein Segen als auch ein Fluch sein.

4 einfache Möglichkeiten zur Vorbeugung eines Kreuzbandrisses

Vorausgesetzt, Ihr Arzt erlaubt Ihnen das Gehen, sollten Sie Drehungen und plötzliche Bewegungen vermeiden. Das Kreuzband ist für diese Bewegungen unverzichtbar – nach einem Riss können plötzliche Drehungen zu einem Einknicken, einer erneuten Verletzung und einer dauerhaften Schädigung des Knorpels im Knie führen.

Obwohl eine Person mit einem vollständig gerissenen VKB in der Regel bald nach der Verletzung wieder gehen kann, müssen Sportler, die Sportarten betreiben, welche seitliche Bewegungen und schnelle Drehungen erfordern, oft einen anderen Weg der Genesung einschlagen. Es ist wahrscheinlich, dass sie viel Zeit verlieren werden.

Langsames Gehen ist eine Sache. Für Menschen, die sich einen Kreuzbandriss zugezogen haben und zu keinen hochintensiven Aktivitäten zurückkehren müssen, kann ein nicht-operativer Weg beschritten werden, der in der Regel eine relativ schnelle Wiedereinführung regelmäßiger Geh-Aktivitäten beinhaltet.

Die Reparatur eines gerissenen Kreuzbandes und die Rückkehr zu bestmöglicher sportlicher Funktion ist eine ganz andere Sache.

Ein ACL-Rehabilitationsprotokoll wird in der Regel für Sportler empfohlen, die ihren Sport wieder aufnehmen wollen, um weitere Schäden sowohl am ACL als auch an der übrigen Kniestruktur zu vermeiden.

Eine Möglichkeit besteht darin, die Belastung des Knies durch das Körpergewicht und die Schwerkraft zu reduzieren, was mit Geräten wie dem AlterG Anti-Gravity Laufband möglich ist. Indem sie bis zu 80% des Körpergewichts der Person entlasten, können Physiotherapeuten Geh- und Laufübungen einführen, die das Knie wieder trainieren und stärken und gleichzeitig eventuelle Gangasymmetrien korrigieren.

Autor: Charles Remsberg, CEO AlterG

Mehr Informationen zum AlterG

 

Ist die Verletzung sofort sichtbar und ein bisschen schockierend? Ja, absolut.
Ist sie völlig lähmend? Nicht immer. Und unter den richtigen Umständen kann man mit einem gerissenen Kreuzband wieder laufen.

Charles Remsberg - CEO AlterG

Impressionen

Weitere Blog Kategorien Entdecken Sie noch weitere Beiträge

0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist momentan leerZum Shop
      Versandkosten berechnen
      Gutschein anwenden