FÜR ERHÖHTE BELASTUNG DER HAND- UND ARMMUSKULATUR.

Durch die Möglichkeit, mit räumlichem und finanziellem Aufwand das Klettern Indoor durchzuführen, eignet sich diese Bewegungsform sowohl aus neurophysiologischer, als auch aus
motivationsfördernder Sicht, im Rahmen der trainingstherapeutischen Behandlung orthopädisch/traumatologischer Indikationen (Schulter, Wirbelsäule, Hüfte/Knie). Therapeutisches
Klettern wird zunehmend als ideale Ergänzung im Rahmen der Prävention, der Rehabilitation sowie allgemeiner gesundheitsfördernder Maßnahmen eingesetzt.
Das Klettern bietet positive biomechanische Ansätze im Hinblick auf die Belastung und Beanspruchung des Bewegungsapparates (geschlossenes System), sowie neurophysiologische
Ansätze zur Rekonditionierung von neuromuskulären Störungen bei traumatischen bzw. chronischen Beschwerden.

Therapie-. und Trainingskletterwand, Drehachse am Wandfuß, Doppelte Kettenarretierung. Vertikalarretierung, Plattenoberkante für Hängeübungen, Kantholzantrittsfläche
Reha-Bohrlochraster mit Innengewinden, Multiplex, Griffit-Quarzsandvelouroberfläche

Power Climbing Wall PCW01:
Vertikale fest installierte Therapiekletterwandfläche, komplett mit 26 Physiogriffen und –trittflächen des Physiosets „Basic“
Lineares Bohrraster ca. 15 cm
Oberfläche Mehrschichtplatte, hellgrau beschichtet
1,24 m x 2,48 m, zweiteilig.
Rückseitige Distanzleisten für Direktmontage an Tragwand
Fallschutz auf Anfrage
Lieferung mit oder ohne Montage

Power Climbing Wall PCW 02B:
Neukonstruktion für alle Anwendungen, geneigt, senkrecht, abdrängend, komplett mit Physioset „Basic“ (26 Physiogriffe/Trittflächen)
Lineares Bohrraster ca. 15 cm
Oberfläche Mehrschichtplatte, hellgraue 2-K-Beschichtung
B x H 1,24 m x 2,48 m, zweiteilig.
Unterkonstruktion, Stahlschienen, mit Konsole f. Wandmontage.
Ausziehrohre, 12 mm gelochte Bodenplatte
Passgenaue geprüfte Fallschutzmatte auf Anfrage

Power Climbing Wall PCW 03:
Fest installierte Therapiekletterwand, bestehend aus Einzelmodulen mit fein abgestimmter Frontflächenneigung und Seitenflächen, passgenau zugeordnet. Durchgehende Frontlinie am Boden für fugenlos verlegten Fallschutz (auf Anfrage).
Jedes Einzelmodul mit 26 Physiogriffen und –trittflächen des Physiosets „Basic“ und/
oder GRIFFIT Ergänzungsgriffsätzen eigener Auswahl.
Lineares Bohrraster ca. 15 cm.
Oberfläche Mehrschichtplatte, hellgrau, 2 K-Beschichtung, wie PCW 01
B x H 1,24 m x 2,48 m, zweiteilig. Einzelmodule m. Seitenteilen u. Frontflächen als
Bausatz lieferbar oder fertig montiert
Fallschutz auf Anfrage

(kein Medizinprodukt gem. MPG 93/42)

Wandbeschaffenheit:
Für Wand-, Decken- u. Bodenmontagen muss vom Auftraggeber ein stabiler Hintergrund ( Beton od. Ziegelwerk) gewährleistet werden. Schlechtes Mauerwerk kann die Montagekosten erhöhen. Die Tragwand muss eine Zugkraft horizontal in ca. 1,60m – 1,80m Höhe (Querbalken mit Kettenverankerung >= 200 kg je Kletterwand) Festigkeit gewährleisten.

Eigenschaften Kletterwände

Vorteile

  • positive biomechanische Ansätze im Hinblick auf Belastung und Beanspruchung des Bewegungsapparats.
  • neurophysiologische Ansätze zur Rekonditionierung von neuromuskulären Störungen.

Downloads

Broschüre Kletterwände


Ein Produkt von


Produktanfrage Kletterwände



    Impressionen Kletterwände im Detail


    Weitere Produkte Produkte im Bereich "freies Training / Rollenzug / Kletterwand"

    Compass Rollenzug S3

    Technische Daten Maße (L/B/H): 96/42-68/236 cm Trainingsgewicht: 60 kg 20 kg á 2,5 kg (8x) 40...

    Mehr Infos

    Compass Rollenzug S1

    Technische Daten Maße (L/B/H): 46-96/42-68/214-238 cm Trainingsgewicht: 60 kg20 kg á 2,5 kg (8x) 40 kg...

    Mehr Infos

    Keiser Six Pack

    Sechs Performance-Trainer in einem Das Infinity Six Pack ist eine Kombination aus 6 Leistungstrainern, die einzeln...

    Mehr Infos



    0
      Ihr Warenkorb
      Ihr Warenkorb ist momentan leerZum Shop
        Versandkosten berechnen
        Gutschein anwenden