Olympiazentrum Oberösterreich

Olympiazentrum Oberösterreich Herzstück für den Spitzen- und Leistungssport in Oberösterreich

Im Oktober 2004 wurde dem Landessportzentrum auf der Linzer Gugl vom ÖOC der Titel und das Gütesiegel „Olympiazentrum“ erstmals verliehen. Seither gewährleistet Oberösterreich mit dem „Olympiazentrum Oberösterreich“, das zu 100 Prozent vom Land OÖ finanziert und geführt wird, zielorientierte Strukturen für den Leistungssport und eine qualitativ hochwertige Betreuung der Spitzensportler/innen in den Kernaufgaben.

Von 2016 bis 2018 investierte das Land OÖ 9 Millionen Euro in den Ausbau des Olympiazentrums. Diese Investition ist der Höhepunkt der Infrastruktur-Offensive des Sportlandes OÖ in der jüngsten Zeit.

Rund 100 Sportler/innen sind  in den Kadern des Olympiamodells eingestuft und nutzen in unterschiedlicher Intensität die Einrichtungen und Angebote des Olympiazentrums. Außerdem trainieren wöchentlich rund 200 Schüler/innen des Talentezentrums Sportland OÖ (BORG und HAS für Leistungssport) und der oö. Fußballakademie auf der Gugl.

Olympiazentrum Oberösterreich

Impressionen

Weitere Blog Kategorien Entdecken Sie noch weitere Beiträge

0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist momentan leerZum Shop
      Versandkosten berechnen
      Gutschein anwenden