Mit einem Sitzfahrad können die Trainingsziele des Cardiotrainings erreicht werden, ohne dass dabei die Wirbelsäule belastet wird. Ursprünglich als Therapiegeräte für den Rehabereich entwickelt, eignen sich Recumbent Bikes für alle Trainierenden, die sehr entspannt etwas für ihre Fitness tun wollen.
Worin unterscheiden sich Liegeergometer nun von konventionellen Fahrradergometern? Vor allem durch den niederen Sitz, den breiteren Sattel und die ergonomisch geformte Rückenlehne. Dadurch ergibt sich eine spezielle Sitzhaltung, bei der die Wirbelsäule hauptsächlich im Lendenwirbelbereich deutlich entlastet wird. Auch die Kniegelenke werden weniger beansprucht als bei Fahrradergometern, da das Körpergewicht nicht zusätzlich auf die Gelenke wirkt.
Der Trainingseffekt des Liegefahrrades liegt wie bei allen Cardiogeräten in der Erhöhung der körperlichen Fitness durch Herz- Kreislauf- Training. Gewichtsreduktion und Gewichtskontrolle ist vor allem für Adipositas-Patienten auf dem Recumbent Bike gelenk- und rückenschonend möglich. In Hinblick darauf, ist das Lehnergometer von ERGO-FIT ist bis zu einem maximalen Benutzergewicht von 200 kg ausgelegt. Mit dem Lehnergometer werden nicht alle Muskelgruppen belastet wie z.B. mit dem Crosstrainer, sondern ausschließlich die Waden- und Oberschenkelmuskulatur gekräftigt.

 

CARDIO LINE 4000: mit Grafikdisplay, 4-Tasten-Cockpit

CARDIO LINE 4100: mit 10,1" Panel-PC mit Touchscreen


Technische Daten:

- Anzeigeparameter:            WATT, PULSE, TIME, DIST., I/MIN, KCAL,zusätzl. POINTS
                                       (bei 4000 S / 4000 S MED)
- Testprogramme
- Trainingsprogramme:         MANUELL, Gearselection, Manuell Countdown, CARDIO,
                                       PROFILE, (4 feste), zusätzl. PROFIL (1 variab. bei
                                       4000/4100 S, 4000/4100 S MED)
- Ansteuerung:                  drehzahlunabhängig
- Sicherheitsnorm:              DIN EN 60335-I (bei 4000/4100, 4000/4100 S),
                                       DIN EN 6060I-I (bei 4000/4100 MED, 4000/4100 S MED)
- Gerätenorm:                    EN 957 SA, DIN VDE 0750-238 (bei 4000/4100 MED,
                                       4000/4100 S MED)

- Schutzklasse:                  I, IP21
- EMV-Richtlinie:                2004/108/EG
- Med-Klassifikation:           93/42/EWG, Klasse IIa (bei 4000/4100 MED/S MED)
- Niederspannungsrichtlinie: 2006/95/EG (bei 4000/4100, 4000/4100 S)

- Drehzahlbereich:             20-120 U/min
- Leistungsbereich:            15 - 600 W
- Abstufung/Schritte:         5 W
- Genauigkeit:                   10% (bei 4000/4100, 4000/4100 S), 5% bis 400W,
                                      ab 400W 10% (bei 4000/4100 MED, 4000/4100 S MED)
- Max. Gewichtsbelastung:  200 kg
- Steigungswinkel
- Besonderheit:                 tiefer Durchstieg, Gangschaltung

Anwendungsbereich:

Kardio   L/B/H in cm: 160/54/125  
Artikel-Bezeichnung: CARDIO LINE 4000/4100 recumbent   Gewicht in kg: 75  
Artikel-Nummer: v5003-....      
ITENSIC

Kontrastprogramm für die Muskeln

Schwerelos ins All

Prüfen Sie Ihre Astronautentauglichkeit im Space-Curl